Berberpferdegestüt „n´Ait Itran“ -

Kleine, engagierte

Berberpferdezucht im Münsterland

 

Angefangen hatte alles vor etwa 10 Jahren, als unsere erste Berberstute, die palominofarbene Karolle, auf unserem Hof Einzug hielt. Damals ahnten wir noch nicht, dass sie mit ihrem Charme, ihrer Menschenbezogenheit, Gutartigkeit und ihrer Schönheit unsere Herzen im Sturm erobern würde und was für Folgen das haben sollte. Schnell lernten wir, ihre Nervenstärke und Selbstsicherheit zu schätzen, die sie auf entspannten, ausdauernden Wanderritten, auf dem Platz bei rasanten Westernübungen oder in Ausübung anspruchsvoller zirzensischen Lektionen unter Beweis stellte. Ob Reitanfänger oder Kinder auf ihrem Rücken saßen, immer überzeugte sie durch ihre Einsatzbereitschaft und Gutartigkeit – kurz – wir verfielen ihr leidenschaftlich. Bald wurde uns klar, dass wir diese wunderbare, uralte Rasse der Berberpferde, die jahrtausendelang den Nomadenvölkern aus dem Norden Afrikas, dem Maghreb, als mutige Kriegspferde treu gedient hatten, fördern und mitwirken wollten, ihren Bekanntheitsgrad zu steigern. Zumal diese uralte Rasse zeitweilig gar vom Aussterben bedroht war. So kam es, dass im Laufe der Jahre Sheherazade, eine braune typvolle Berberstute aus Frankreich und Ayana, eine großrahmige Schimmelstute mit bester VFZB-Abstammung unsere kleine, feine Stutenherde komplettierten.

Karolle und Sheherazade schenkten uns 2011 zwei prächtige farbige Hengstfohlen, den fuchsfarbenen Khassim und den Falben Kaspar, die ihre heutigen Besitzer jeden Tag aufs Neue mit ihrer Anhänglichkeit, Gelehrigkeit und Coolness beglücken.

Da 80% der Berberpferde Schimmel sind, freuen wir uns natürlich sehr über den farbigen Nachwuchs, zumal er auch hinsichtlich des Typs, des Exterieurs sowie des Interieurs überzeugte. Selbstverständlich unterstreichen auch wir die völlig zutreffende Aussage, dass ein gutes Pferd keine Farbe hat. Doch was will man mehr, wenn sich zu einem guten, typvollen Berberpferd auch noch eine besondere Farbgestaltung gesellt?

Deshalb hoffen wir, dass uns Karolle und Sheherazade noch eine Reihe beeindruckender Farbfohlen schenken werden. Und für alle Schimmelreiter: Unsere Ayana vererbt neben ihres großrahmigen Exterieurs, das auch kräftige Reiter abdeckt, zuverlässig ihr Schimmelgen.

 Unsere Stuten werden nah am Haus, mit „Familienanschluss“ gehalten. Sie leben ganzjährig in einem Offenstall, mit großem Paddock und pferdegerechter Weide, wodurch sie gesund und robust sind. Unser Tierarzt sieht sie eigentlich nur zu den regelmäßigen Impfungen und bei Kontrollbesuchen während der Trächtigkeit. Auf Grund dieser naturnahen Haltungsform sind auch unsere Fohlen quicklebendig und entwickeln sich prächtig, regelmäßige Entwurmung, erforderliche Impfungen und bestes Aufzuchtfutter sind selbstverständlich. Auf der großen Weide können sie nach Herzenslust toben und stärken so nachhaltig ihre Muskulatur, ihr Knochengerüst und ihren Sehnenapparat. Beste Voraussetzung also für ein gesundes und langes Pferdeleben!

Sind Sie neugierig geworden und möchten unsere drei Berbermädchen persönlich kennen lernen? Dann rufen Sie doch einfach bei uns an! Wir freuen uns über jeden, der sich für die wunderbare Rasse des Berberpferdes interessiert und den wir nach Terminabsprache über unser kleines, engagiertes Privatgestüt führen dürfen. 

 

Unsere Stuten stellen sich vor:

 Karolle d´Abre Mort - unsere Spritzige

Berber-Prämienzuchtstute, eingetragen im Stutbuch 1 des VFZB

Von Gyvaros, aus der Erolle

Aufgeweckte, nervenstarke Stute mit gutem Vorwärtsdrang, ausdauernd, sehr rittig und wendig, mit superweichen Gängen. VFZB-Gehorsamkeitsprüfung abgelegt.

Sheherazade Fougeres – unsere Sanfte

Berber-Prämienzuchtstute, eingetragen im Stutbuch 1 des VFZB

Von Gandhi Batadray, aus der Housniya Fougere

Typvolle, überdurchschnittliche Zuchtstute, trotz ihrer Sensibilität ausgeglichen und unkompliziert. Mit sehr guten Gängen. Verlasspferd, über Vater und Mutter beste Distanzveranlagung

Ayana – unsere Elegante

Berber-Prämienzuchtstute, eingetragen im Stutbuch 1 des VFZB

Von Jihal, aus der Ghardaia de Trabat

2012 auf dem internationalen Berberpferde-Championat in El Jadida/Marokko mit „Seht gut“ ausgezeichnet.

Langbeinige Stute mit besten Reiteigenschaften, western ausgebildet. Sehr anhänglich und brav.

 

Berberpferdegestüt und Wanderreitstation

„Landhaus am Dahlberg“

Westhellen 14

48727 Billerbeck

02543 4925

0174 7869042

www.bedandbreakfast-billerbeck.de